Dampfbremsfolien ALBERT inova strong Typ B ALBERT

Wird als feuchtevariable Dampfsperre (EN 13984:2013) bei allen Konstruktionen eingesetzt, die Aussen einen diffusionsoffenen Dachaufbau (z.Bsp. Unterdeckbahnen oder Holzweichfaserplatten) haben. Dies gilt auch bei extremen Aussenklimabedingungen wie im Hochgebirge. Sie kann zudem auch bei bauphysikalischer Berechnung für diffusionsdichte Flach-/Steildächer und Gründächern eingesetzt werden. 
 
•  Feuchtigkeit in der Konstruktion kann dank 
•  Atmungsfähigkeit austrocknen 
•  Bester Schutz vor Kondenswasserschäden 
•  Einsetzbar bei Neubauten oder Sanierungen 
•  Optimal bei Dachsanierung von Aussen 
•  Rollenbreiten 1.5 m und 3 m 
Weitere Informationen: Herstellerseite 
727
727
727
727
Dampfbremsfunktion im Winter
727
Rücktrocknung im Sommer